Accueil / Vie quotidienne / Corps, costume et parure / Etudes modernes / Dressed to Rule. Royal and court costume from (...)

Dressed to Rule. Royal and court costume from Louis XIV to Elizabeth II

Philip Mansel

New Haven, Yale University Press, 2005, 237 pages, 25,36 €, ISBN 0-300-10697-1

Compte rendu de Kirsten O. Frieling

Die soziale Funktion von Kleidung und Mode ist längst nicht mehr nur ein Thema der Soziologie und Philosophie, sondern hat sich auch in der Geschichtswissenschaft als Forschungsfeld etabliert. Nachdem deutlich geworden ist, in welch hohem Maße die Untersuchung von Kleidungsgewohnheiten zum Verstehen vergangener Gesellschaften beitragen kann, ist Kleidung in der historischen Forschung als Gegenstand sozialgeschichtlicher Fragestellungen vermehrt ins Blickfeld gerückt. Im Rahmen einer stärker kulturgeschichtlich orientierten Erforschung von (symbolischen) Kommunikationsformen ist in den letzten Jahren ein neuerliches Interesse an Kleidungspraktiken als Konstituens für das Selbst- und Fremdbild von Individuen und Gruppen zu verzeichnen. Zu diesen jüngeren Arbeiten lässt sich auch die 2005 erschienene Studie über höfische Kleidung von Philip Mansel rechnen...

Lire la suite (H-Soz-u-Kult)