Accueil / Art et culture / Architecture, jardins et urbanisme / Etudes modernes / Die ’Histoire de Moïse’ des Nicolas Poussin

Die ’Histoire de Moïse’ des Nicolas Poussin

Katharina Krause

Krause, Katharina, "Die ’Histoire de Moïse’ des Nicolas Poussin", dans Münchner Jahrbuch der bildenden Kunst, n° 56, 2005, p. 139-166.

Extrait de l’article

Um die Mitte des 17. Jahrhunderts sind Geschichten aus dem Alten Testament beliebte Themen fur die französischen Maler. Insbesondere das Buch Exodus liefert immer wieder den Stoff zu Zyklen in der Wandmalerei und in Tapisserien sowie zu beweglichen Einzelbildern und Bildpaaren, die in den Kabinetten der Sammler präsentiert werden. In dieser Konjunktur des Sujets ragt die Histoire de Moïse von Nicolas Poussin in jeder Hinsicht hervor. Über einen langen Zeitraum hinweg, vom Beginn der dreißiger Jahre bis 1654, entstanden, zeugt sie in zahlreichen Einzelstücken von der Auseinandersetzung des Malers mit dem Stoff. Poussin, der seine ersten Mosesbilder auf Aufträge hin malt, wird, einmal zu Ruhm und Ansehen gekommen, dieselben Themen aus eigenem Antrieb wieder aufnehmen und andere Fassungen desselben Sujets ausarbeiten.

Lire la suite (ART-Dok)