Accueil / Vie quotidienne / Sociabilité et psychologie / Etudes modernes / Bettgeschichten. Gastfreundschaft in der (...)

Bettgeschichten. Gastfreundschaft in der Frühen Neuzeit

Gabriele Jancke

Dieser Vortrag wurde am 11. 6. 2005 bei der Langen Nacht der Wissenschaften an der FU Berlin gehalten. Eine ausführlichere Version mit Nachweisen soll erscheinen in : Alf Lüdtke, Reiner Prass (Hgg.) : Gelehrtenleben und Wissenschaftspraxis – in Selbstzeugnissen. Festschrift für Hans Medick. Weimar/Köln/Wien 2006 (in Vorb.).

Extrait de l’article

Bettgeschichten : Wenn man sich mit so gut nach außen sichtbaren Dingen wie mit Patronage oder Gastfreundschaft beschäftigt, rechnet man nicht damit, an den Betten der Menschen zu landen. Betten sind Orte, an die man eigentlich nicht denkt, wenn es um Selbstzeugnisse, um Gastfreundschaft und um die Rituale frühneuzeitlicher Gelehrtenkultur gehen soll. Das eben ist das Thema, mit dem ich mich im Rahmen unserer Forschergruppe beschäftige, und die Bettgeschichten sind ein kleiner, auch für mich selbst ganz überraschender Ausschnitt daraus. (...)

Adlige Bett-Rituale

Anfangen will ich mit einer Geschichte, die zwischen zwei französischen Adligen des 16. Jahrhunderts spielte. Im Dezember 1562, so schreibt Kristen Neuschel in ihrem Buch über die französische Adelskultur des 16. Jahrhunderts, partizipierten zwei der mächtigsten Adligen Frankreichs an einem für uns bizarr erscheinenden Ritual. Einer der beiden war Kriegsgefangener. Der andere, der ihn gefangen genommen hatte, hatte ihm die einer Person seines Ranges zukommende Ehre erwiesen. Dazu gehörte es auch, dass er ihm das einzige prachtvoll ausgestattete Bett des Schlosses angeboten hatte, in dem er ihn gefangen hielt. Der so geehrte Gefangene lehnte das Angebot ab und bestand darauf, dass der Besitzer das Bett statt dessen selbst benutzen solle. Am Ende des höflichen Disputs stellte sich als einzig ehrenhafte Alternative heraus, dass beide das Bett miteinander teilten. So kam es, dass sich der Prinz von Condé und der Herzog von Guise, die sich noch kurz zuvor auf dem Schlachtfeld gegenübergestanden hatten, Seite an Seite im selben Bett wieder fanden.

Lire la suite (Querelles-Net)