Accueil / Historiographie et méthodologie / Méthodologie / Etudes modernes / Von der Terminologie zur Ontologie. Das"Vocabulair

Von der Terminologie zur Ontologie. Das"Vocabulaire international de la diplomatique"als Ressource des Semantic Web

Georg Vogeler

Georg Vogeler, "Von der Terminologie zur Ontologie. Das"Vocabulaire international de la diplomatique"als Ressource des Semantic Web", Francia 40 (2013)

Extrait de l’article

Dieser Beitrag beschreibt den Weg von einer analogen zu einer digitalen Ressource, die Begriffe der Diplomatik darstellt. Es geht nicht um konkrete Urkunden und ihre digitalen Repräsentationen, sondern um die Art und Weise, wie die Diplomatiker darüber sprechen. Es geht um einen möglichen Weg, wie man das »Vocabulaire international de la diplomatique« (im Folgenden : VID) digitalisieren und dadurch anders nutzbar machen kann. »Digitalisieren« meint hier, es in ein elektronisches Format zu verwandeln, das dem Computer mehr Informationen zur Verfügung stellt als nur die den Text repräsentierende Abfolge von Zeichen. Der Beitrag umfasst deshalb drei Teile : Als erstes ist das »Vocabulaire« selbst vorzustellen und von seiner »Retrodigitalisierung« zu berichten. Der zweite Teil diskutiert die digitalen Formate, in die das VID danach umgesetzt wurde, und skizziert, wie man diese in der Arbeit mit Urkunden nutzen könnte. Abschließend werden Perspektiven aufgezeigt, die eine noch weiter gehende Digitalisierung der Inhalte des VID bieten könnte.

Lire la suite (Perspectivia.net)