Accueil / Art et culture / Mécénat, collections et gestion / Etudes modernes / Sigrid Ruby : Mit Macht verbunden. Bilder der (...)

Sigrid Ruby : Mit Macht verbunden. Bilder der Favoritin im Frankreich der Renaissance

Caroline zum Kolk

Sigrid Ruby, Mit Macht verbunden. Bilder der Favoritin im Frankreich der Renaissance, Freiburg i. Br. (Fördergemeinschaft wissenschaftlicher Publikationen von Frauen e. V.) 2010, 501 S., 71 s/w, 8 farb. Abb., ISBN 978-3-939348-18-4, EUR 59,90.

Extrait du compte rendu

Im französischen Sprachraum gibt es keine Studien, die sich der Geschichte, Funktion und Darstellung der königlichen Mätressen zuwenden. Gern wird dieses Thema anekdotenreich unter dem Thema »La vie amoureuse des rois de France« behandelt ; die Gender- und Frauenforschung hat diese Fragestellung noch nicht »verwissenschaftlicht« . Neue Forschungsansätze und -Erkenntnisse sind so vor allem deutschen Forscherinnen zu verdanken : Caroline Hankens Buch »Vom König geküsst. Das Leben der großen Mätressen« (1996) ist als Pioniertat zu werten. Ihm folgte 2000 Andrea Weisbrods Studie zu Madame de Pompadour »Von Macht und Mythos der Pompadour« .

Sigrid Ruby führt die so gewonnenen Erkenntnisse und Forschungsansätze mit ihrer 2010 veröffentlichten Studie »Mit Macht verbunden. Bilder der Favoritin im Frankreich der Renaissance« in den Bereich der Kunstgeschichte ein. Wie werden Mätressen künstlerisch dargestellt, welche Repräsentationsformen und -mittel stehen ihnen zur Selbstdarstellung zur Verfügung ? Mit Ausnahme der »Mätressen-Portraits« ist der Repräsentation dieser Frauen bisher wenig Aufmerksamkeit zuteil geworden.

Lire la suite (perspectivia.net)