Hauptseite / Individuen und Gruppen / Adel und Tiers Etat / Moderne Studien / Guillaume Fillastre der Jüngere (1400/07–1473).

Guillaume Fillastre der Jüngere (1400/07–1473). Kirchenfürst und herzoglich-burgundischer Rat

Malte Prietzel

Malte Prietzel, Guillaume Fillastre der Jüngere (1400/07–1473). Kirchenfürst und herzoglich-burgundischer Rat, Beihefte der Francia, 51, Stuttgart, Thorbecke, 2001, ISBN 3-7995-7445-X.

Ouvrage numérisé

Es ist mir eine angenehme Pflicht, einer Reihe von Menschen zu danken, die an der Entstehung dieses Buches bedeutenden Anteil hatten.
Herr Prof. Dr. Johannes Helmrath förderte das Werk mit großem Einsatz, gab zahllose wertvolle Hinweise und ließ mir als seinem Assistenten stets großzügig Freiraum, damit ich mich der Arbeit an dem nun vorliegenden Werk, meiner Habilitationsschrift, zuwenden konnte. Herr Prof. Dr. Michael Borgolte und Herr Prof. Dr. Heribert Müller übernahmen freundlicherweise die Pflicht, Gutachten zu verfassen, und taten dies mit viel Engagement. Herr Prof. Dr. Werner Paravicini nahm das Buch zu meiner Freude unter die »Beihefte der Francia« auf, Herr Dr. Stefan Martens und Frau Bärbel Lange vom Deutschen Historischen Institut in Paris betreuten sorgsam den Druck , und die Deutsche Forschungsgemeinschaft gewährte einen Druckkostenzuschuß. Die Freunde und Kollegen Dr. phil. Brage Bei der Wieden, Dr. phil. Uwe Israel, Dr. phil. Arend Mindermann und Dr. phil. Harald Müller lasen Teile des Manuskripts und ga ben unzählige hilfreiche Ratschläge. Alain Marchandisse war so freundlich, die französische »Table« durchzusehen .

Consulter l’ouvrage (perspectivia.net)