Accueil / Vie quotidienne / Itinérance, voyages et exil / Etudes modernes / Tourismus und Tourismusgeschichte

Tourismus und Tourismusgeschichte

Rüdiger Hachtmann

Rüdiger Hachtmann, Tourismus und Tourismusgeschichte, Version : 1.0, in : Docupedia-Zeitgeschichte, 22.12.2010 (http://docupedia.de/zg/Tourismus_und_Tourismusgeschichte).

Extrait de l’article

Innerhalb der Zeitgeschichte spielt die Tourismusgeschichte bisher lediglich eine untergeordnete Rolle. Vergleichsweise noch am kräftigsten entwickelt ist sie in Großbritannien.[1] Daneben hat die tourismushistorische Forschung innerhalb der Zeitgeschichte in den mitteleuropäischen Zielländern des Tourismus eine gewisse Bedeutung gewonnen, namentlich in der Schweiz und in Österreich. (...)

Weit schwerer wiegt, dass der Tourismus zahlreiche Graufelder aufweist und von benachbarten Phänomenen oft nur schwer abzugrenzen ist. Dies bezieht sich keineswegs nur auf den Prototourismus, etwa die mittelalterliche und frühneuzeitliche Pilgerfahrt, die Grand Tour der jungen Adligen, die frühbürgerliche, oft mehrjährige Bildungsreise von Gelehrten und Künstlern oder die großbürgerliche Sommerfrische des 18. Jahrhunderts. Das Problem der Abgrenzung stellt sich auch im gegenwärtigen Tourismus, etwa wenn Geschäftsleute ihre Auslandsreisen um Ausflüge zum Vergnügen ergänzen oder umgekehrt Tourist/innen während längerer Sightseeing-Touren nebenbei berufliche Anrufe per Handy tätigen...

Accéder à l’article